Here's a great tip:
Enter your email address and we'll send you our weekly magazine by email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life, week after week. And it's free.
Oh, and don't forget to like our facebook page too!
Kontakt
To view Shabbat Times click here to set your location

Montag 11. Juni 2018

 E-Mail
Halachische Zeiten (Smanim)
To view Halachic Times Hier klicken to set your location
Jüdische Geschichte

Nachdem der Lubawitscher Rebbe, Rabbi Menachem Mendel Schneerson, und seine Frau, Rebbetzin Chaya Muschka, aus dem von deutschen Truppen besetzten Paris entkommen konnte und viele gefährliche Monate im Frankreich des Vichy-Regimes, ging er in Lissabon an Bord der SS Sorpo Pinto. Am Montag, den 28. Siwan, um 10:30 Uhr vormittags, erreichten sie New York.

Kurz nach seiner Ankunft ernannte ihn sein Schwiegervater, der damalige Lubawitscher Rebbe Rabbi Josef Jizchak Schneerson (der 1940 aus dem von deutschen Truppen besetzten Warschau errettet wurde), zum Leiter des sozialen und Bildungsprogramms von Chabad-Lubawitsch. Umgehend begann der Rebbe seine Jahrzehnte währende revolutionäre Arbeit um das jüdische Leben in der westlichen Welt wieder zu revitalisieren, indem er Emissäre („Schluchim“) von seinem New Yorker Hauptquartier in jeden Teil der Welt entsandte.