Kontakt
To view Shabbat Times click here to set your location
Schabbat 18. November 2017
 E-Mail
Halachische Zeiten (Smanim)
To view Halachic Times Hier klicken to set your location
Jüdische Geschichte

Die indische Finanzmetropole und wichtige Hafenstadt Mumbai wurde am Mittwoch Abend (29. Cheschwan 5769) von koordinierten Terrorattacken angegriffen. Die Terroristen hinterließen ein Blutbad mit vielen Verwundeten und nahezu 200 Toten.

Eines der Ziele der Terroranschläge was das lokale Chabad Haus, bekannt unter dem Namen "Nariman House", welche von den Chabad Gesandten Rabbiner Gawriel Noach (Gabi) und Riwka (Riwki) Holtzberg geleitet wurde.

Während der Besetzung, welche bis zum Freitag Nachmittag anhielt, wurden Gabi und Riwki und vier weitere Juden im Chabad Haus als Geiseln genommen und später ermordet. Die Namen der weiteren Opfer waren Rabbi Ben Zion Chroman und Leibisch Teitelbaum, Norma Schwartzblatt-Rabinowitz und Yocheved Orpaz. Möge G-tt ihr Blut rächen!

Am Donnerstag morgen, ca. 12 Stunden nach Beginn der Geiselnahme, rettete das Kindermädchen und Köchin der Holtzbergs (Sandra Samuel) den kleinen, zweijährigen Holtzberg Sohn Mosche Zwi.

Link: Rabbiner und seine Frau in Mumbai von Terroristen ermordet

Gesetze und Bräuche

Dieser Schabbat ist Schabbat Mewarchim, der Schabbat, der den neuen Monat segnet: ein spezielles Gebet wird rezitiert, welches den Rosch Chodesch des kommenden Monats segnet. Vor der Segnung kündigen wir die exakte Zeit der „Geburt“ des neuen Mondes an.
Es ist Brauch bei Chabad vor dem Morgengebet das ganze Buch der Psalmen zu rezitieren und an dem Schabbat Farbrengen abzuhalten.