Kontakt
To view Shabbat Times click here to set your location
Sonntag 24. September 2017
 E-Mail
Fasten Gedalia
Halachische Zeiten (Smanim)
To view Halachic Times Hier klicken to set your location
Jüdische Geschichte

Der 3. Tischrei ist ein Fastentag, anlässlich der Ermordung von Gedalia ben Achikam, der für eine kurze Zeitspanne, nach der Zerstörung des ersten Tempels, Gouverneur des Landes Israel war. Die Tötung Gedalia's bedeutete das Ende des kleinen „Restes“ der jüdischen Gemeinschaft, die nach der Zerstörung im heiligen Land verblieben war und nun, aus Furcht vor Rache des babylonischen Herrschers nach Ägypten floh. (Nach vielen Meinungen ereignete sich die Ermordung Gedalia's an Rosch Haschana, aber die Erinnerung an dieses Ereignis wurde auf den Tag nach dem Fest verschoben).

Gesetze und Bräuche

Das Trauern ob der Tötung Gedalia's, wir essen und trinken, vom Anbruch des Morgens bis zum Einbruch der Nacht, nicht; Selichot-Gebete werden in das Morgengebet eingeschlossen.

Die zehn Tage, beginnend an Rosch Haschana und endend an Jom Kippur, sind bekannt als die „zehn Tage der Umkehr“; unsere Weisen sagen, dass dies die Zeit ist, von der der Prophet spricht, wenn er erklärt (Jeschajahu 55:6) „Suche G-tt, wenn Er zu finden ist; rufe zu Ihm, wenn Er nah ist.“ Psalm 130, Awinu Malkeinu und andere besondere Abschnitte werden, während diesen Tagen, in unsere tägliche Gebete eingefügt.

Der Baal Schem Tow etablierte den Brauch jeden Tag drei zusätzliche Psalmen zu rezitieren, vom 1. Elul bis Jom Kippur (an Jom Kippur werden die verbleibenden 36 Psalmen rezitiert, womit das ganze Buch der Psalmen komplettiert wird).

Link:
Die Spezielle Tehillim Aufstellung erhalten Sie hier